eine Auswahl für Ferienhaus in Italien oder Ferienwohnung in Italien


Italien gehört zu den beliebtesten europäischen Urlaubsländern und lockt jedes Jahr viele Millionen Besucher aus allen Teilen der Welt an. "Bella Italia", wie das wundervolle Land in Südeuropa nicht nur von Liebhabern genannt wird, ist wirklich wunderschön. Ein Ferienhaus in Italien - Traumurlaub pur! Urlaub in Italien in einem Ferienhaus - das ist Urlaub mit Sonnenschein, kleinen idyllischen Dörfern, Weingärten, Hügel- und Berglandschaften und schönen Sandstränden. Italien, das ist Toskana, Capri, Rom, Life-Style und Ambiente, wohin Sie auch schauen. Trinken Sie einen italienischen Kaffee im Straßencafe oder schlendern Sie am Hafen an Segelyachten und Sportbooten vorbei. Außerdem birgt kein Land so viel Geschichte, Kunst und Kultur zum Anfassen in sich wie Italien. Wenn Sie ein Ferienhaus in Italien buchen, wählen Sie aus einer Riesenauswahl an Ferienhäusern im ganzen Land: Toskana Ferien, Adriaküste, Norditalien, Sizilien, Sardinien und vielen anderen Urlaubszielen. Buchen Sie eine Ferienwohnung Italien und gehen Sie auf Entdeckungsreise. Genießen Sie ein Glas kühlen Weißwein auf der Terrasse, die italienische Küche in einem gemütlichen Ristorante, besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten, machen Sie Ausflüge - und erleben Sie Italien von seiner besten Seite.


Bitte wählen Sie Ihr Reiseland
Bitte wählen Sie ein Gebiet
Bitte wählen Sie einen Ort
Themen
Anreisetermin
Kalender
Reisedauer
Anzahl Personen
Anzahl der Schlafzimmer
Objekttyp
Volltextsuche

Entfernung zum Meer
Entfernung zum See
Entfernung zum Skilift
Entfernung zur Loipe
Kundenbewertung
Preisspanne von
Preisspanne bis

Mehr Optionen
Ferienwohnung Bella Terrazza
Dieses Objekt ist für 6 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: LuccaOrt: Viareggio

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 85 m²; Normalbelegung: 6 Personen; Maximalbelegung: 6 Personen; Haustier: erlaubt; Stockwerk: 5. Stock; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Aussenanlage: Terrasse; Baujahr: 1960; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungHeizung: Ofenheizung; Klimatisierung: Ja; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Sonstige Unterhaltungselektronik: Parabol; Einrichtungen: Waschmaschine, Staubsauger; Sonstige Einrichtungen: Anzahl Klimaanlagen Stück, Fahrstuhl, Wertbox, WinterfestBadezimmerAusstattung Badezimmer: WC, Dusche; Sonstige Badezimmereinrichtung: WC: warmes und kaltes WasserKücheAusstattung Küche: Dunstabzugshaube, Mikrowellenherd, Kühl-/Gefrierkombi, Kühlschrank, kombinierter Gas-/E-HerdKüche1Sonstige Kücheneinrichtung: Gas-/Elektroherd, Küche: warmes / kaltes WasserUmgebungParkmöglichkeiten: Privatparkplatz auf Grundstück/Hofanlage; Aussicht aus dem Objekt: Meer/See; Entfernung Stadt: 0.005 km; Entfernung Restaurant: 0.05 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.1 km; Entfernung Gewässer: 0.15 kmInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist ein Sicherungspaket enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Ferienhausvermittlers NOVASOL. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Gartenmöbel vorhanden

Ferienwohnung CASA PAPAVERO
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Provinz NuoroOrt: Dorgali Cala Gonone

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 50 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 1; Anzahl Zimmer: 3; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungKlimatisierung: Ja; Unterhaltungselektronik: TV; Einrichtungen: WaschmaschineUmgebungParkmöglichkeiten: ParkplatzInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Rücktrittversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Interhome. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: Details

Villa Zaverina
Dieses Objekt ist für 6 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Comer SeeOrt: Colico

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 95 m²; Normalbelegung: 6 Personen; Maximalbelegung: 6 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 3; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Balkon; Anzahl Zimmer: 4; Anzahl Hunde: 2; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiKurzbeschreibung9Lizenznummer: 097023-CNI-00008KücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 40 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 3.5 km; Entfernung See: 0.15 km; Ortsbeschreibung: Colico

Colico liegt schön, in sanfter Hanglage am Nordzipfel des Comer Sees, zu Füßen der eindrucksvollen Pyramide des Monte Legnone (2609 m). Die ländlichen Ortsteile Villatico, Curcio, Chiaro und Laghetto liegen oberhalb von Colico verstreut an den Hängen. Dank seiner geschützten Lage entwickelt sich Colico zu einem der bevorzugten Ferienorte am Comer See. Am See drei sanft abfallende Kies-/Sandstrände: westlich der Ortsmitte ein Strandbad, östlich der Ortsmitte Surfstrand mit großer Liegewiese und Surfcenter/-schule sowie an der idyllischen, fast geschlossenen Piona-Bucht beim Ortsteil Laghetto. Gute Wassersportmöglichkeiten: Segeln, Surfen, Wasserski, Motorbootfahren, Jachthafen sowie Bootshafen mit Vermietung und Reparaturwerft. Tennis, Reitzentrum, Minigolf. Außerhalb der Hauptsaison eingeschränktes Angebot. Freitags Wochenmarkt. Schiffsanleger mit regelmäßigen Verbindungen zu den Orten des Comer Sees (Linienschiffe, Tragflügelboote), Bahnstation mit direkter Verbindung nach Lecco und Mailand. Colico ist Ausgangspunkt für hochalpine Bergtouren: die zahlreichen Zweitausender am nördlichen Comer See ersteigt man auf alten Pfaden; die Berglandschaft wirkt ursprünglicher, einsamer und weniger ‘zerwandert’ als in den Nordalpen.
Ein Bummel entlang der Uferpromenade - mit der Piazza - mit seinen Straßencafés, Pizzerien und Restaurants empfiehlt sich genauso wie ein Besuch der ‘crotti’, urigen, rustikalen Lokalen mit bodenständiger veltliner Küche und einfachem Wein in wundervoller Lage am Waldrand oberhalb von Curcio, Villatico und Laghetto. Nennenswert auch die ‘Abend- und Nachtszene’ mit zwei Pubs, Nachtlokal und Diskothek.
Die kleine Gemeinde Delebio (ca. 3.200 Einwohner) liegt im unteren Veltlin ('Bassa Valtellina'), am Fuße der orobischen Alpen und profitiert gleichzeitig von der Nähe zu den Stränden am oberen Comer See (Colico 8,5 km). Das hier mündende, naturgeschütze Val Lesina, erstes Tal der Orobischen Alpen, bietet gute Wandermöglichkeiten über alte Maultierpfade. Am Ort gute Einkaufsmöglichkeiten, traditionelle Käseproduktion. Sondrio 31 km östlich, Lecco 44 km südlich.


Gebietsbeschreibung:
Comer See

Konrad Adenauer machte in den 50er- und 60er-Jahren Sommerurlaub in Cadenabbia am Comer See. Die Fotos vom Boccia spielenden Kanzler waren eine unbezahlbare Werbung für diesen so überaus schönen oberitalienischen See. Mit Cadenabbia hatte sich Adenauer den schönsten Abschnitt des 50 km langen Sees gewählt, die 'Riviera Tremezzina' am üppig bewachsenen mittleren Westufer, zwischen Lenno und Menaggio. Hier und im reizvollen Bellagio, auf der Halbinsel zwischen den südlichen Armen des Comer Sees, findet man die berühmten Villen des 16. bis 19. Jhdt. in großen Garten- und Parkanlagen, wie die Villen Carlotta, Serbelloni oder Melzi. Die Gärten sind für die Öffentlichkeit zugänglich.
Das milde Klima, See und Landschaft laden zu Ferien ein, die im frühen Frühjahr beginnen können und bis weit in den Herbst hinein ihre Reize haben. Am nördlichen Comer See flach abfallende Sand- und Kieselstrände. Wassersport (Surfen, Segeln, Motorbootfahren, Wasserski), mehrere Golfplätze. Eine Fahrt auf malerischen Sträßchen zum nahen Luganer See, etwa von Argegno durch das Intelvi-Tal, dem Tal der Steinmetze und Baumeister, ist ebenso reizvoll wie ein Ausflug ins herrlich grüne Alpental Valsassina zwischen Bellano und Lecco, ein Dorado für Bergwanderer. In einer Autostunde ist die lombardische Metropole Mailand (hervorragende Einkaufsmöglichkeiten) erreicht, oder Bergamo mit seiner autofreien Altstadt, der von wuchtigen Mauern umgebenen Oberstadt mit Burg, Dom, Palästen und Plätzen.
Wanderer finden rund um den Comer See sehr abwechslungsreiche, landschaftlich überaus reizvolle Möglichkeiten. Entlang des gesamten West- und Nordufers findet man in 700-1200 m Höhe die markierte 'Via dei Monti Lariani', entlang des Ostufers ist es der 'Sentiero del Viandante'. Hinzu kommen viele lohnenswerte Panoramagipfel.
Fluganreise Eine interessante Alternative zur Anreise mit dem eigenen Pkw ist die Fluganreise nach Bergamo (Flughafen 'Orio al Serio'), verbunden mit einem Mietwagen. Die Urlaubsorte am Comer See liegen nur ca. 30-90 Minuten Autofahrt vom Flughafen entfernt. Bergamo wie auch Mailand werden täglich flächendeckend aus ganz Deutschland und Österreich angeflogen. Flug und Mietwagen: Buchungen über Ihr Reisebüro oder unter www.interchalet.com.

; Name der Stadt: LeccoAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Bergamo/Orio al Serio; Nächster Flughafen (Entfernung): 76 km; Nächster Bahnhof: Colico: Piona; Nächster Bahnhof (Entfernung): 0.28 kmGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill

Ferienwohnung Ormeggio di Laveno
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Brescia

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 45 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: ; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 2Sonstige InneneinrichtungTelekommunikation: Internet-Zugang; Einrichtungen: WaschmaschineWohnzimmerBeschreibung Schlafgelegenheit: ZustellbettBadezimmerAusstattung Badezimmer: DuscheKücheAusstattung Küche: Mikrowellenherd, Tiefkühlschrank/Truhe, GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Garage, Parkplatz; Sportmöglichkeiten in der Umgebung: SegelnInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Rücktrittversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Interhome. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: Details

La Cà di Marcelina
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Comer SeeOrt: Gravedona ed Uniti

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 60 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 2Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 50 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.1 km; Strandart: Kieselstrand; Entfernung See: 1.5 km; Ortsbeschreibung: Gravedona

Traditionsreiches, hübsches Städtchen (ca. 2800 Einwohner) am nördlichen Westufer des Comer Sees mit ausgesprochen schönem Panorama. Der Blick schweift zum Monte Legnone (2609 m) und über den ganzen mittleren See bis zur Halbinsel von Bellágio. Im Mittelalter war Gravedona freie Republik, begünstigt durch die von See und hohen Bergrücken geschützte Lage, und bekannt für seine Goldschmieden. Noch heute zeugen beachtliche romanische Kirchlein von den alten Glanzzeiten. Die kleine Altstadt mit ihren engen Gassen und der schönen Uferpromenade hat Flair und lädt zum Bummeln ein. Schiffsanleger mit regelmäßigen Verbindungen zu den Orten des Comer Sees (Linienschiffe, Tragflügelboote). Am südlichen Ortsende Tennisanlage (3 Allwetterplätze mit Flutlicht), ein hübscher Naturstrand unter Bäumen und das Freibad (ca. Anfang Juni - September) mit Kinderbecken, Liegewiese, Bar. Von hier hübscher Uferweg (auch Fahrradweg) bis nach Dongo (4 km). Westlich von Gravedona das Liro-Tal, an dessen grünen Hängen ein paar Dörfer durch ihre dominierende Lage hoch über dem See bestechen. Hier findet man auch die typischen ‘crotti’, meist urige Gartenlokale mit einfacher lokaler Küche. Anspruchsvolle Bergtouren suchen Bergsteiger im oberen Liro-Tal durch weitgehend ursprüngliche, hochalpine Landschaft, auf alten Schmugglerpfaden vorbei an Almen und einzelnen Berghütten zum Grenzkamm (durchweg über 2000 m hoch) zwischen Italien und dem Tessin.
Consiglio di Rumo , der kleine, unscheinbare Nachbarort von Gravedona wirkt eher wie ein Ortsteil von diesem, da auch die Bebauung nahtlos ineinander übergeht. Ortsmitte Gravedona 1 km. Hübsch die am Berg gelegenen Ortsteile Taiana, Alborescia und Brenzio, jeweils mit wunderbarem Panorama.
Peglio ist ein kleines Dorf (650 m) oberhalb von Gravedona (6,5 km). Grandioses Panorama über den ganzen oberen und mittleren Comer See. Im Ort kleines Geschäft und Restaurants, weitere in Gravedona. Etwa 250 m außerhalb die sehenswerte Kirche San Eusebio aus dem Jahre 1607 mit Glockenturm und Verzierungen flämischer Maler sowie einer restaurierten Orgel der Orgelbauer Antegnati.
Der Weiler Naro (700 m), hoch über Gravedona an den Hängen des Berges Sasso Pelo, liegt im lichten Laubwald und besteht ausschließlich aus Rustici (Natursteinhäuser), heute alles Zweitwohnungen, nur ein einziges Haus ist dauerbewohnt. Wanderungen auf nicht markierten Pfaden. Zufahrt 1,8 km ab Peglio auf schmalem, befestigtem Sträßchen ohne Steigung, die letzten ca. 200 m im Dorf mit Steigung auf befestigter Natursteinfahrbahn.
Bodone (1115 m) liegt hoch über Peglio (5 km) und Gravedona (12 km, ca. 30 Minuten Fahrzeit) auf einer nach Süden exponierten Bergnase unterhalb des Monte Duria (2264 m). Bodone ist eine ehemalige Maiensäss-Siedlung. Die alten Rustici werden heute alle als Zweitwohnung genutzt. Im Früh- und Spätsommer weiden hier aber immer noch die Kühe frei zwischen den Häusern. Zufahrt ab Peglio (hier Geschäft und Restaurant) auf schmalem, asphaltiertem Bergsträßchen, doch der Weg lohnt. Bodone ist Ausgangspunkt für anspruchsvolle Wandermöglichkeiten, bietet aber vor allem ein fantastisches Panorama über den Comer See, seine Berge und hinein ins untere Veltlin.


Gebietsbeschreibung:
Comer See

Konrad Adenauer machte in den 50er- und 60er-Jahren Sommerurlaub in Cadenabbia am Comer See. Die Fotos vom Boccia spielenden Kanzler waren eine unbezahlbare Werbung für diesen so überaus schönen oberitalienischen See. Mit Cadenabbia hatte sich Adenauer den schönsten Abschnitt des 50 km langen Sees gewählt, die 'Riviera Tremezzina' am üppig bewachsenen mittleren Westufer, zwischen Lenno und Menaggio. Hier und im reizvollen Bellagio, auf der Halbinsel zwischen den südlichen Armen des Comer Sees, findet man die berühmten Villen des 16. bis 19. Jhdt. in großen Garten- und Parkanlagen, wie die Villen Carlotta, Serbelloni oder Melzi. Die Gärten sind für die Öffentlichkeit zugänglich.
Das milde Klima, See und Landschaft laden zu Ferien ein, die im frühen Frühjahr beginnen können und bis weit in den Herbst hinein ihre Reize haben. Am nördlichen Comer See flach abfallende Sand- und Kieselstrände. Wassersport (Surfen, Segeln, Motorbootfahren, Wasserski), mehrere Golfplätze. Eine Fahrt auf malerischen Sträßchen zum nahen Luganer See, etwa von Argegno durch das Intelvi-Tal, dem Tal der Steinmetze und Baumeister, ist ebenso reizvoll wie ein Ausflug ins herrlich grüne Alpental Valsassina zwischen Bellano und Lecco, ein Dorado für Bergwanderer. In einer Autostunde ist die lombardische Metropole Mailand (hervorragende Einkaufsmöglichkeiten) erreicht, oder Bergamo mit seiner autofreien Altstadt, der von wuchtigen Mauern umgebenen Oberstadt mit Burg, Dom, Palästen und Plätzen.
Wanderer finden rund um den Comer See sehr abwechslungsreiche, landschaftlich überaus reizvolle Möglichkeiten. Entlang des gesamten West- und Nordufers findet man in 700-1200 m Höhe die markierte 'Via dei Monti Lariani', entlang des Ostufers ist es der 'Sentiero del Viandante'. Hinzu kommen viele lohnenswerte Panoramagipfel.
Fluganreise Eine interessante Alternative zur Anreise mit dem eigenen Pkw ist die Fluganreise nach Bergamo (Flughafen 'Orio al Serio'), verbunden mit einem Mietwagen. Die Urlaubsorte am Comer See liegen nur ca. 30-90 Minuten Autofahrt vom Flughafen entfernt. Bergamo wie auch Mailand werden täglich flächendeckend aus ganz Deutschland und Österreich angeflogen. Flug und Mietwagen: Buchungen über Ihr Reisebüro oder unter www.interchalet.com.

; Name der Stadt: ComoAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Milano/Bergamo; Nächster Flughafen (Entfernung): 100 km; Nächster Bahnhof: Como; Nächster Bahnhof (Entfernung): 50 km

Casa Ricali
Dieses Objekt ist für 8 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: GrossetoOrt: Porto Santo Stefano

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 100 m²; Normalbelegung: 8 Personen; Maximalbelegung: 8 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 2; Anzahl Schlafzimmer: 4; Anzahl WC: 2; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 5Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: Farb-Fernseher, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineWohnzimmerWohnzimmerausstattung: KaminKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerEin-Zimmer-WohnungZimmerausstattung: KaminUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Aussicht aus dem Objekt: Meer/See; Entfernung Stadt: 15 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 4 km; Entfernung Meer: 2.1 km; Strandart: Kieselstrand; Ortsbeschreibung: Monte Argentario

Die felsige Halbinsel Monte Argentario, 35 km südlich von Grosseto, zählt zu den schönsten Flecken Italiens. Sie ist durch drei Landzungen mit dem Festland verbunden. Auf der mittleren Landzunge liegt Orbetello inmitten einer Lagune zwischen Festland und Monte Argentario. Die südliche Landzunge Tómbolo di Feníglia, mit ihrem herrlichen Sandstrand, 4 km von Porto Ercole entfernt, steht unter Naturschutz. Auch auf der nördlichen Landzunge Tómbolo di Giannella lädt ein 7 km langer Sandstrand zum Baden ein. Hauptorte auf dem Monte Argentario sind das Hafenstädtchen Porto Santo Stefano und Porto Ercole mit seiner Burg. Wochenmärkte in Orbetello und Porto Santo Stefano. Ausflugsziele: die kleinen Inseln Giannutri und Giglio (Fähre ab Porto Santo Stefano). Tarquinia (60 km), Tuscania (71 km), Talamone (31 km) und der Maremma-Naturpark (geführte Exkursionen) sind beliebte Ziele für Tagestouren.
Hinweis: In den Sommermonaten tritt zeitweise Wassermangel auf. Für diesen Fall verfügen die Häuser über Zisternen, die mit Wasser aus Tiefbrunnen gefüllt werden (nicht immer Trinkwasserqualität).
Ansedonia Der Ferienort Ansedonia liegt auf einem felsigen Kap auf dem Festland, gegenüber der Halbinsel Monte Argentario. Er grenzt im Westen an den Strand 'Tombolo Feniglia' und im Osten an den Strand 'Spacco della Regina'. Auf dem Gipfel des Hügels Ansedonia, ca. 113 m über dem Meeresspiegel, stehen die Ruinen der Stadt Cosa, einer ehemaligen römischen Siedlung. Der Ort selbst besteht fast ausschließlich aus Villen und Zweitwohnsitzen. Die Ortsmitte bildet ein Restaurant mit angeschlossener Bar und Minimarkt.


Gebietsbeschreibung:
Maremma

Die Landschaft der Maremma erstreckt sich entlang der Küste von Follonica in der südlichen Toskana bis nach Tarquinia im nördlichen Latium. Die Küste bietet felsige Abschnitte (Punta Ala, Talamone, Monte Argentario) als auch herrliche Sandstrände (Castiglione della Pescaia, Principina, Albinia) mit dem typischen Pinienwaldgürtel. Das Hinterland mit seiner weiten Hügellandschaft, den Getreidefeldern, den Kastanienwäldern und den Weinbergen ist nur spärlich besiedelt. Die Maremma gehört zu den archäologisch und kunstgeschichtlich bedeutenden Regionen Mittelitaliens. Erwähnenswert der einzigartige Maremma-Naturpark, mit empfehlenswerten geführten Exkursionen, und das Naturreservat um die Lagune von Orbetello.

Toskana

Die besondere Faszination dieser einzigartigen italienischen Region, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsland der Nordeuropäer, liegt in der Fülle und in der Gegensätzlichkeit ihrer landschaftlichen und kulturellen Attraktionen. Im Landesinneren bestimmen sanft geschwungene Hügel mit Reben, knorrigen, jahrhundertealten Olivenhainen und weiten Getreidefeldern das Landschaftsbild. Dicht bewaldete Gebirgszüge laden zu Wanderungen und anspruchsvollen Radtouren ein. Die vielgesichtige Küste bietet beliebte Badeorte mit flachen Sandstränden an der Riviera della Versilia, wilde, felsige Buchten bei Livorno und stille Badeplätze in der ungezähmten, südlichen Maremma. Neben den lebhaften Kunstmetropolen Florenz, Siena, Lucca und Pisa mit prächtigen Baudenkmälern und Museen, atemberaubenden Plätzen und einmaligen Parkanlagen gilt es kleine mittelalterliche Städte, Dörfer und Weiler mit verwinkelten, malerischen Gassen zu entdecken.

; Name der Stadt: OrbetelloAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Fiumicino; Nächster Flughafen (Entfernung): 150 kmGarten und AussenanlagenFreizeiteinrichtungen am Objekt: Außenswimmingpool; Gartenausstattung: Grill

Villa Miró
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: ImperiaOrt: San Lorenzo al Mare

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 60 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 3; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Klimatisierung: Ja; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 8 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 2 km; Entfernung Meer: 2 km; Strandart: Sandstrand; Ortsbeschreibung: San Lorenzo al Mare

Das ehemalige Fischerdorf San Lorenzo al Mare , zwischen Imperia im Osten (6 km) und San Remo im Westen (18 km), hat sich zu einem beliebten und familienfreundlichen Badeort der Blumenriviera entwickelt. Am gepflegten Sandstrand mit Strandbädern und freien Abschnitten kann man Sonne und Meer ungetrübt genießen: Die Wasserqualität ist ausgezeichnet - seit 2013 bekam der Strand jährlich die 'Blaue Flagge' verliehen. Die Bahnlinie wurde ins Hinterland verlegt und dank der Umgehungsstraße gibt es so gut wie keinen Verkehrslärm. Der Ort liegt an einem der schönsten Küsten-Radwege Europas: Zwischen San Lorenzo (Fahrradverleih) und Ospedaletti verläuft der 24 km lange, autofreie Weg auf der ehemaligen Bahnstrecke und begeistert mit seinen herrlichen Ausblicken Spaziergänger und Radfahrer gleichermaßen. Der kleine mittelalterliche Ortskern mit Fußgängerzone liegt direkt hinter dem Sandstrand. Rund um die Pfarrkirche mit hohem Glockenturm laden kleine Restaurants, Pizzerien, Eisdielen, Straßencafés und Geschäfte zum Verweilen und Bummeln ein.
Das malerische Dorf Costarainera (220 m, 660 Einwohner) liegt 3 km oberhalb von San Lorenzo, am Südhang des Monte Costa, mit herrlichem Blick auf das nahe Meer. Über dem Ort mit schmalen, steilen Gassen thront der romanische Bau der Kirche Sant'Antonio, umgeben von Zypressen. Schöne Wanderwege und Mountainbikestrecken auf alten Maultierpfaden in die Nachbardörfer.
1 km östlich von Costarainera liegt das lebhafte Cipressa in aussichtsreicher Position über dem Meer (240 m). Am Ort alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Apotheke, Bar, Restaurant mit bodenständiger ligurischer Küche, Kinderspielplatz. Unterhalb führt die Autobahn auf einer längeren Talbrücke vorbei. Die Sandstrände von San Lorenzo und Santo Stefano al Mare sind jeweils 5 km entfernt.
In den Monaten Juli/August verbindet ein Strandbus Costarainera und Cipressa mit San Lorenzo und den Sandstränden.


Gebietsbeschreibung:
Riviera di Ponente

Zwischen Ventimiglia im Westen und Finale Ligure im Osten erstreckt sich der wohl schönste Abschnitt der italienischen Riviera. Dieser Teil der Küste gehört zu den klimatisch verwöhntesten Europas, was bereits vor mehr als hundert Jahren russische Aristokraten und betuchte Engländer zu schätzen wussten. Geschützt durch die Seealpen im Norden, erstrecken sich entlang der Küste abwechslungsreiche Sand- und Kiesstrände. Die vielseitige ligurische Küche, gute lokale Weine, das gebirgige Hinterland, eine bequeme Anreise über die Autobahn und nicht zuletzt das große touristische Angebot machen Ligurien zu einem attraktiven Urlaubsziel. In den küstennahen Bergen liegen reizvolle kleine Dörfer mit eng aneinander gedrängten, vom Sonnenlicht gebleichten Natursteinhäusern, die im Kontrast zu quirligen Küstenorten und Strandbädern stehen. Ölmühlen und schimmernde Olivenhaine auf Hangterrassen prägen das Bild des ligurischen Hinterlandes mit seinen kleinen, oft schmalen und kurvigen Sträßchen. Alte Maultierpfade dienen heute als romantische Wanderwege zu kleinen, verwunschenen Wallfahrtskirchen, den 'santuari', mit herrlichen Ausblicken ins Tal.
Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten entlang der Riviera und der Côte d’Azur, etwa nach Nizza, Cannes und Monaco, bieten weitere Abwechslung.
Flüge nach Ligurien Als Zielflughäfen bieten sich sowohl Genua im Osten als auch Nizza im Westen an; beide werden aus Deutschland regelmäßig angeflogen. Entfernungen ab Imperia bzw. Finale Ligure: Genua 115/68 km, Nizza 87/139 km. Buchungen über Ihr Reisebüro oder online.
Mietwagen Ligurien Wir empfehlen die Reise mit eigenem PKW oder Mietwagen. Reservierung am besten bereits in Deutschland zu in der Regel günstigeren Tarifen. Buchungen über Ihr Reisebüro oder bei Inter Chalet.

; Name der Stadt: ImperiaAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Nice; Nächster Flughafen (Entfernung): 91 kmGarten und AussenanlagenFreizeiteinrichtungen am Objekt: Außenswimmingpool; Gartenausstattung: Grill

Podere Cafaggiolo
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: PisaOrt: Volterra

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 50 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 2; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 18 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 6 km; Entfernung Meer: 55 km; Strandart: Sandstrand; Ortsbeschreibung: Volterra

Die kleine, auf einem hohen Bergrücken (550 m) gelegene Stadt etruskischen Ursprungs überragt von weither sichtbar die sanfte Hügellandschaft mit ihren ausgedehnten Getreidefeldern und Weiden. Das Stadtbild ist vorwiegend mittelalterlich geprägt. An die etruskisch-römische Vergangenheit erinnern vor allem die massive Stadtmauer, ein Amphitheater sowie die Porta all'Arco, das am besten erhaltene etruskische Tor Italiens. Sehenswert sind Kirchen und Palazzi, das Etruskermuseum und die Piazza dei Priori. Ende August mittelalterliches Stadtfest. Volterra ist bekannt für seine Alabasterverarbeitung und hat mehrere Kunstwerkstätten. 2 km außerhalb der Stadt die 'Balze' (Klippen), ein beeindruckendes Erosionsgebiet mit etruskischen Überresten und einer Klosterruine. San Gimignano liegt 31 km östlich, Siena 51 km südöstlich, Pisa 63 km nordwestlich, die Sandstrände von Cecina Mare 40 km westlich.

Toskana

Die besondere Faszination dieser einzigartigen italienischen Region, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsland der Nordeuropäer, liegt in der Fülle und in der Gegensätzlichkeit ihrer landschaftlichen und kulturellen Attraktionen. Im Landesinneren bestimmen sanft geschwungene Hügel mit Reben, knorrigen, jahrhundertealten Olivenhainen und weiten Getreidefeldern das Landschaftsbild. Dicht bewaldete Gebirgszüge laden zu Wanderungen und anspruchsvollen Radtouren ein. Die vielgesichtige Küste bietet beliebte Badeorte mit flachen Sandstränden an der Riviera della Versilia, wilde, felsige Buchten bei Livorno und stille Badeplätze in der ungezähmten, südlichen Maremma. Neben den lebhaften Kunstmetropolen Florenz, Siena, Lucca und Pisa mit prächtigen Baudenkmälern und Museen, atemberaubenden Plätzen und einmaligen Parkanlagen gilt es kleine mittelalterliche Städte, Dörfer und Weiler mit verwinkelten, malerischen Gassen zu entdecken.

; Name der Stadt: San GimignanoAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Pisa; Nächster Flughafen (Entfernung): 65 kmGarten und AussenanlagenFreizeiteinrichtungen am Objekt: Außenswimmingpool; Gartenausstattung: Grill

RUSTICO MARIANNA
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: LuccaOrt: S.Ginese

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 70 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 2; Anzahl Zimmer: 3Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Klimatisierung: Ja; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Einrichtungen: WaschmaschineWohnzimmerWohnzimmerausstattung: KaminUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 11 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.3 km; Entfernung Meer: 40 km; Strandart: Sandstrand; Ortsbeschreibung: Lucca

Die Provinzhauptstadt Lucca (ca. 90.000 Einwohner) liegt in der nordwestlichen Toskana, 22 km nordöstlich von Pisa. Die intakte harmonische Stadtanlage erschließt sich am besten bei dem etwa 4 km langen Rundgang 'Passeggiata delle Mure' auf der 30 m breiten, vollständig erhaltenen Wallanlage aus dem 16./17. Jhdt. Sehenswerte Altstadt mit Villen, Palästen und Kirchen ('Stadt der 100 Kirchen') sowie Plätzen, Gassen, Portalen und Innenhöfen. Wochenmarkt auf der Piazza del Mercato, dem ehemaligen römischen Amphitheater. In der näheren Umgebung sehenswert die herrschaftlichen Villen 'Mansi', 'Reale' und 'Torrigiani' aus dem 16. bis 18. Jhdt., einst Landsitze der einflussreichsten Familien Luccas, mit schönen Parkanlagen. In den originellen Pinocchio-Park in Collodi (18 km), dem Heimatort von Carlo Lorenzini, Autor des weltberühmten Kinderbuchs, zieht es nicht nur Kinder. Die Versilia-Küste mit ihren langen Sandstränden ist bequem und schnell zu erreichen, zum lebhaften Badeort Viareggio sind es 28 km. Die Sandstrände bei Tirrenia (hier auch 18-Loch-Golfplatz) oder Marina di Pisa sind 40 km entfernt.
In Lucca findet alljährlich von Mitte Oktober bis Anfang November die internationale 'Comics and Games-Messe' statt. Fans von Comics, Zeichentrickfilmen, Rollen- und Videospielen kommen an den Festivaltagen sowie bei zahlreichen Ausstellungen und Events rund um die Messe auf ihre Kosten.
Im Norden Luccas, unweit vom Stadtgebiet entfernt, der Ortsteil Arsina (7,5 km) in grüner Hügellage, mit schönem Blick auf die Ebene von Lucca. Lebensmittelgeschäft, Bar und Trattoria in Trecancelli 4 km.
Der Weiler Camigliano liegt inmitten von Weinbergen und Olivenhainen, 15 km nordöstlich von Lucca und 43 km von der Küste entfernt. Am Ort Geschäfte des täglichen Bedarfs.
Der kleine Ort Colle di Compito liegt in den hügelreichen Ausläufern der Monti Pisani, 15 km südöstlich von Lucca (Busverbindung) und 30 km nordöstlich von Pisa. Lebensmittelgeschäft und Restaurant am Ort. Rund um den nahen Monte Serra (917 m) gute Spaziermöglichkeiten.
Der Weiler Farneta liegt westlich von Lucca (7 km), in den grünen, südlichen Ausläufern der Apuanischen Alpen, unweit des Lago di Massaciuccoli (9 km). Guter Ausgangspunkt für Wanderungen. Im Dorf Geschäfte für den Grundbedarf, Restaurant, Pizzeria und Bar.
Der kleine Ort Matraia liegt 12 km nordöstlich von Lucca, am Südhang des Höhenzugs Le Pizzorne, auf ca. 300 m Höhe. Schöne, ländliche Umgebung mit spektakulärer Aussicht bis hin nach Lucca. Geschäfte und Trattoria im Ort.
Namensgebend für das Örtchen Ponte a Moriano nördlich von Lucca (10 km) ist die Brücke Ponte a Moriano, die hier über den Fluss Serchio führt. Im Ort Geschäfte des täglichen Bedarfs. Pisa 28 km. Zu den Stränden von Viareggio 41 km.
San Alessio , ein bevorzugtes Wohngebiet am nördlichen Stadtrand von Lucca (5 km) mit hübschen privaten Anwesen, liegt mitten im Grünen, zwischen Olivenhainen, Weinbergen und Wald. Im Ort Lebensmittelgeschäft, Supermarkt, Bar und Restaurant. Reizvoll der 11 km lange Rad- und Wanderweg entlang des Flusses Serchio
Das kleine Dorf San Lorenzo a Vaccoli liegt in den Ausläufern der Monti Pisani, 5 km südlich von Lucca und 14 km nordöstlich von Pisa. Im Ort Lebensmittelgeschäft, kleiner Supermarkt, Bar und Restaurant. Öffentliches Freibad 2,3 km. Reitstall 3 km.
San Macario: Das kleine Dorf liegt in den grünen Hügeln der Colline Lucchesi, 4,8 km nordwestlich von Lucca. Am Ort Lebensmittelgeschäft, Bar und Restaurant. Busverbindung nach Lucca und Viareggio.
San Michele di Moriano , kleines Dorf inmitten grüner Hügel, 8 km nördlich von Lucca. Lebensmittelgeschäft am Ort. Supermarkt 2,7 km.
Das kleine Dorf Santa Maria del Giudice liegt in den westlichen Ausläufern der Monti Pisani auf ca. 250 m Höhe. Schöne Wandermöglichkeiten. Optimaler Ausgangspunkt für Ausflüge nach Lucca (8 km) und Pisa (12 km, jeweils Busverbindung). Im Ort Bar, Restaurants, Pizzeria, Lebensmittelgeschäfte und öffentliche Einrichtungen. Supermarkt 6 km. Der ruhige, kleine Thermalkurort San Giuliano Terme mit Spaziermöglichkeiten und Wellnessangebot 4 km südlich. Reitmöglichkeit, Tennisplätze und öffentliche Schwimmbäder im 5 km entfernten Vicopelago.
Der kleine ländliche Ort Segromigno in Monte liegt 12 km nordöstlich von Lucca und 45 km von der Küste entfernt. Am Ort Geschäfte des täglichen Bedarfs. Supermarkt in Lunata 5 km.
Das kleine, vom Weinanbau geprägte Dorf Vorno liegt in den nördlichen Ausläufern der Monti Pisani, zwischen Lucca (6 km) und Pisa (20 km). Am Ort Lebensmittelgeschäft, Bar, Trattoria, Pizzeria und Restaurant. Öffentliches Freibad 3 km. Supermarkt 4 km.


Gebietsbeschreibung:
Lucca, Pisa und Umgebung

Die prächtige Stadt Lucca (ca. 90.000 Einwohner) liegt in der nordwestlichen Toskana, umgeben von den Ausläufern der Apuanischen Alpen im Norden und den Monti Pisani im Süden. Ihren Reichtum gewann Lucca als Handelsstadt, deren Tuche, Seiden und Brokate in ganz Europa und im Orient begehrt waren. Die intakte, harmonische Stadtanlage erschließt sich am besten bei dem etwa 4 km langen Rundgang 'Passeggiata delle Mure' auf der 30 m breiten, vollständig erhaltenen Wallanlage aus dem 16./17. Jhdt. Im Schatten mächtiger Platanen umrundet man die Altstadt mit ihren Villen, Kirchen und Patrizierhäusern, schönen Portalen, lauschigen Innenhöfen, Plätzen und Gärten. Lucca gilt als Antiquitäten-Mekka. Während des gesamten Septembers Herbstmarkt auf der Piazza San Michele. Wochenmarkt auf der Piazza del Mercato, dem Gelände des einstigen römischen Amphitheaters.
20 km südwestlich, näher dem Meer, liegt Pisa , im frühen Mittelalter eine mächtige Stadtrepublik und alte Rivalin von Lucca. Die Universitätsstadt mit ebenfalls ca. 90.000 Einwohnern wirkt städtischer als Lucca. Die Altstadt mit zahlreichen geschichtsträchtigen Bauten blieb in ihrer Struktur und Geschlossenheit erhalten. Am bekanntesten ist wohl der Campo dei Miracoli mit dem berühmten Ensemble, bestehend aus dem Baptisterium, dem Campo Santo Monumentale und dem Dom Santa Maria Assunta mit seinem Campanile, dem 'Schiefen Turm'. Der aus weißem Marmor erbaute Turm wurde 1995 umfangreich restauriert. Durch die aufwendigen Maßnahmen konnte die Neigung um 0,5 Grad reduziert und so sein Erhalt für mehrere 100 Jahre gesichert werden.
Unweit von Lucca und Pisa lockt die Küste der Versilia mit dem beliebten Badeort Viareggio (25 km). In der Umgebung eine Reihe von sehenswerten Villen; stellvertretend sei die Villa Torrigiani in Camigliano genannt, ein Prachtbau aus dem 16. Jhdt. Lohnend sind Fahrten und Wanderungen in den Apuanischen Alpen mit Höhen bis nahe 2000 m. Ein Teil ist Naturpark.

Toskana

Die besondere Faszination dieser einzigartigen italienischen Region, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsland der Nordeuropäer, liegt in der Fülle und in der Gegensätzlichkeit ihrer landschaftlichen und kulturellen Attraktionen. Im Landesinneren bestimmen sanft geschwungene Hügel mit Reben, knorrigen, jahrhundertealten Olivenhainen und weiten Getreidefeldern das Landschaftsbild. Dicht bewaldete Gebirgszüge laden zu Wanderungen und anspruchsvollen Radtouren ein. Die vielgesichtige Küste bietet beliebte Badeorte mit flachen Sandstränden an der Riviera della Versilia, wilde, felsige Buchten bei Livorno und stille Badeplätze in der ungezähmten, südlichen Maremma. Neben den lebhaften Kunstmetropolen Florenz, Siena, Lucca und Pisa mit prächtigen Baudenkmälern und Museen, atemberaubenden Plätzen und einmaligen Parkanlagen gilt es kleine mittelalterliche Städte, Dörfer und Weiler mit verwinkelten, malerischen Gassen zu entdecken.

; Name der Stadt: LuccaAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Pisa; Nächster Flughafen (Entfernung): 30 kmGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill

Ca`del Lovi
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: LuccaOrt: Chiatri-Stabbiano

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 70 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 3Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 0.3 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 6 km; Entfernung Meer: 19 km; Strandart: Sandstrand; Ortsbeschreibung: Chiatri Puccini

Der Weiler Chiatri Puccini mit wenigen, verstreut liegenden Häusern und Landgütern, liegt im hügeligen Hinterland der Versiliaküste, am Rande eines Weinanbaugebietes. Restaurant im Ort. Lebensmittelladen in Farneta (5 km), Supermarkt in Bozzano (6 km). Lucca im Osten und der bekannte Badeort Viareggio im Westen jeweils 15 km. 10 km südwestlich liegt der Lago di Massaciuccoli. Der berühmte Komponist Giacomo Puccini, der in Chiatri einen Landsitz besaß, verhalf dem Ort seit neuestem zu seinem Beinamen. Der Weiler Stabbiano liegt 2 km nordöstlich von Chiatri.


Gebietsbeschreibung:
Riviera della Versilia

Die klimatisch privilegierte Riviera della Versilia liegt im Nordwesten der Toskana, zwischen Ligurien im Norden und der Riviera degli Etruschi im Süden. Eine atemberaubende Kulisse bieten die bis zu 1945 m hohen Apuanischen Alpen, denen die Versilia ihr besonders warmes Klima verdankt, da sie die kalten Nordwinde von der Küste abschirmen. Die berühmten Strände von Forte dei Marmi, Camaiore und Viareggio mit einer Länge von insgesamt 20 km zogen bereits im 19. Jhdt. den Adel und wohlhabende Bürger an. Aus dieser Zeit stammen jene altehrwürdigen Luxushotels und Villen, die den Seebädern ihr exklusives Ambiente gaben, das vielerorts noch heute sichtbar ist. An der Versilia muss man sich nicht entscheiden zwischen Bergen und Meer: hier kann Strandurlaub gut mit ausgedehnten Wanderungen in den Apuanischen Alpen kombiniert werden.

Toskana

Die besondere Faszination dieser einzigartigen italienischen Region, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsland der Nordeuropäer, liegt in der Fülle und in der Gegensätzlichkeit ihrer landschaftlichen und kulturellen Attraktionen. Im Landesinneren bestimmen sanft geschwungene Hügel mit Reben, knorrigen, jahrhundertealten Olivenhainen und weiten Getreidefeldern das Landschaftsbild. Dicht bewaldete Gebirgszüge laden zu Wanderungen und anspruchsvollen Radtouren ein. Die vielgesichtige Küste bietet beliebte Badeorte mit flachen Sandstränden an der Riviera della Versilia, wilde, felsige Buchten bei Livorno und stille Badeplätze in der ungezähmten, südlichen Maremma. Neben den lebhaften Kunstmetropolen Florenz, Siena, Lucca und Pisa mit prächtigen Baudenkmälern und Museen, atemberaubenden Plätzen und einmaligen Parkanlagen gilt es kleine mittelalterliche Städte, Dörfer und Weiler mit verwinkelten, malerischen Gassen zu entdecken.

; Name der Stadt: StabbianoAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Pisa; Nächster Flughafen (Entfernung): 30 kmGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill

Villetta Adalgisa
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Adria (Emilia-Romagna - Ferrara)Ort: Lido di Volano, Comacchio

KurzbeschreibungArt des Objektes: Reihenhaus; Wohnfläche: 54 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse, Balkon; Anzahl Zimmer: 3Sonstige InneneinrichtungHeizung: Heizung; Klimatisierung: Ja; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 21 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.1 km; Entfernung Meer: 0.02 km; Strandart: Sandstrand; Ortsbeschreibung: Lido di Volano

Lido di Volano, der nördlichste Badeort aller 'Lidi Ferraresi', liegt 40 km von Ravenna entfernt zwischen dem Meer und dem Naturschutzgebiet Po di Volano. In diesem noch relativ wenig touristisch erschlossenen und ruhigen Ort bestimmen Ferienwohnungen in kleinen Residenzen oder in Ein- und Zweifamilienhäusern das Bild. Ein breiter Piniengürtel trennt den etwa 1 km langen, bis zu 150 m breiten Strand, der sich mit einigen Strandbars und vielen Kinderspielgeräten gut für Familien mit Kindern eignet, vom Ort.


Gebietsbeschreibung:
Adria

Die Küste der nördlichen Adria zwischen dem Golf von Triest und dem felsigen Vorgebirge bei Gabicce Monte südlich von Cattolica ist nahezu zusammengewachsen zu einer riesigen Ferien- und Badestadt. 'Badestrand Europas' ist eines von vielen schmückenden Attributen für die Adria; 'Teutonengrill' lautete eine andere Bezeichnung der 50er- und 60er-Jahre, die so abfällig wie falsch war, denn etwa zwei Drittel der Gäste in den Sommerferien sind Italiener, hinzu kommen Österreicher, Schweizer, Holländer und andere Nationalitäten. Die Kette der bekannten Ferienorte wie Grado, Lignano, Bibione, Caorle, Lido di Jesolo, Cavallino, Rosolina Mare, die Lidi Ferraresi und Ravennati sowie Riccione steht für einen zwanglosen Urlaub mit speziellem Rhythmus: Strandleben, Surfboards, Tretboote, Go-Cart, Minigolf, Bars, Cafés, Snackbuden, Pizzerien, Diskotheken. Wenige Kilometer hinter den riesigen Adriastränden finden Sie das bäuerliche Hinterland mit Weinbergen und Obstgärten, Lagunen mit Schilfgürteln und einer interessanten Fauna, mittelalterliche Städte, einsame Dörfer, mächtige Burgen, verschwiegene Klöster, die Berge des Apennin, das prächtige und ehemals mächtige Venedig.
Anreise an die Adria Bei vielen Ferienhäusern und Ferienwohnungen entlang der Adria ist außerhalb der Hauptsaison tägliche An-/Abreise möglich. Die Mindestmiete beträgt überwiegend 3 oder 4 Nächte. Eine Alternative zur Anreise mit dem eigenen Pkw ist die Fluganreise von fast allen deutschen Flughäfen nach Venedig, Treviso, Bologna oder Triest (Ronchi dei Leggionari), verbunden mit einem Mietwagen.

; Name der Stadt: ComacchioGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill

Vista dalla Terrazza
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: PisaOrt: Montecastelli

KurzbeschreibungArt des Objektes: Reihenhaus; Wohnfläche: 85 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungEinrichtungen: WaschmaschineBadezimmer1Ausstattung Badezimmer: Separate Dusche, Bidet, WC, WaschbeckenKüche1Ausstattung Küche: Mikrowellenherd, Kühl-/Gefrierkombi, Geschirrspüler, BackofenUmgebungEntfernung Stadt: 0.1 km; Entfernung Restaurant: 0.1 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 12 km; Entfernung Meer: 45 kmAnfahrtsinformationenNächster Flughafen (Entfernung): 91 kmInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Schadensversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Belvilla. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Gartenmöbel vorhanden

Miralago
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Lago d'IseoOrt: Pilzone

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 70 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Aussenanlage: Garten; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungUnterhaltungselektronik: TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineKurzbeschreibung9Lizenznummer: 017085 – CNI – 00043Badezimmer1Ausstattung Badezimmer: Separate Dusche, Bidet, WCKüche1Ausstattung Küche: Mikrowellenherd, Kühl-/Gefrierkombi, BackofenUmgebungEntfernung Stadt: 0.25 km; Entfernung Restaurant: 0.5 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.3 km; Entfernung See: 0.5 kmInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Schadensversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Belvilla. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Gartenmöbel vorhanden

Ferienwohnung Il Secondo
Dieses Objekt ist für 5 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Livorno

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung in Bauernhaus; Wohnfläche: 80 m²; Normalbelegung: 5 Personen; Maximalbelegung: 5 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Garten; Anzahl Zimmer: 3; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungUnterhaltungselektronik: TV; Telekommunikation: Internet-Zugang; Einrichtungen: Waschmaschine, OfenBadezimmerAusstattung Badezimmer: DuscheUmgebungParkmöglichkeiten: ParkplatzInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Rücktrittversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Interhome. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenBeschreibung der Objektanlage: Umzäunt mit einer Hecke, Mauer oder Zaun; Freizeiteinrichtungen am Objekt: Swimmingpool

Ferienwohnung Il Secondo
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Livorno

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung in Bauernhaus; Wohnfläche: 60 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Garten; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: groß (über 60 cm)Sonstige InneneinrichtungUnterhaltungselektronik: TV; Telekommunikation: Internet-Zugang; Einrichtungen: Waschmaschine, OfenBadezimmerAusstattung Badezimmer: DuscheUmgebungParkmöglichkeiten: ParkplatzInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Rücktrittversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Interhome. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenBeschreibung der Objektanlage: Umzäunt mit einer Hecke, Mauer oder Zaun; Freizeiteinrichtungen am Objekt: Swimmingpool

f

Merk-Funktion nicht verfügbar, dies kann geschehen wenn Cookies deaktiviert sind oder Sie diese Website zum ersten Mal aufgerufen haben.
Im zweitem Fall ist die Funktion ab dem nächsten Seitenaufruf verfügbar.

© Ferienhaus-order.de (2015-2018)
refined by wfred.de