eine Auswahl für Ferienhaus in Italien oder Ferienwohnung in Italien


Italien gehört zu den beliebtesten europäischen Urlaubsländern und lockt jedes Jahr viele Millionen Besucher aus allen Teilen der Welt an. "Bella Italia", wie das wundervolle Land in Südeuropa nicht nur von Liebhabern genannt wird, ist wirklich wunderschön. Ein Ferienhaus in Italien - Traumurlaub pur! Urlaub in Italien in einem Ferienhaus - das ist Urlaub mit Sonnenschein, kleinen idyllischen Dörfern, Weingärten, Hügel- und Berglandschaften und schönen Sandstränden. Italien, das ist Toskana, Capri, Rom, Life-Style und Ambiente, wohin Sie auch schauen. Trinken Sie einen italienischen Kaffee im Straßencafe oder schlendern Sie am Hafen an Segelyachten und Sportbooten vorbei. Außerdem birgt kein Land so viel Geschichte, Kunst und Kultur zum Anfassen in sich wie Italien. Wenn Sie ein Ferienhaus in Italien buchen, wählen Sie aus einer Riesenauswahl an Ferienhäusern im ganzen Land: Toskana Ferien, Adriaküste, Norditalien, Sizilien, Sardinien und vielen anderen Urlaubszielen. Buchen Sie eine Ferienwohnung Italien und gehen Sie auf Entdeckungsreise. Genießen Sie ein Glas kühlen Weißwein auf der Terrasse, die italienische Küche in einem gemütlichen Ristorante, besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten, machen Sie Ausflüge - und erleben Sie Italien von seiner besten Seite.


Bitte wählen Sie Ihr Reiseland
Bitte wählen Sie ein Gebiet
Bitte wählen Sie einen Ort
Themen
Anreisetermin
Kalender
Reisedauer
Anzahl Personen
Anzahl der Schlafzimmer
Objekttyp
Volltextsuche

Entfernung zum Meer
Entfernung zum See
Entfernung zum Skilift
Entfernung zur Loipe
Kundenbewertung
Preisspanne von
Preisspanne bis

Mehr Optionen
Castione Andevenno
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: SondrioOrt: Castione Andevenno

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 30 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse, Balkon; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TVUmgebungEntfernung Stadt: 6 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 1.6 km; Entfernung See: 40 km; Ortsbeschreibung: Veltlin

Das Veltlin (italienisch 'Valtellina'), eines der großen Alpenquertäler, erstreckt sich vom nördlichen Comer See über 100 km nach Osten bis nach Bormio. Umrahmt wird das Tal von drei großen, hochalpinen Gebirgsstöcken: Im Norden die Berninagruppe (bis 4049 m) an der Grenze zum Schweizer Engadin, im Osten die Ortlergruppe (bis 3905 m) und im Süden die Orobischen Alpen (bis 3052 m), jeweils als Naturpark ausgewiesene Schutzzonen. Hauptort ist das quirlige Provinzhauptstädtchen Sondrio (gut 22.000 Einwohner), 2007 zur Alpenstadt des Jahres gekürt. Mailand 135 km südlich (direkte Bahnverbindung).
Das Veltlin teilt sich in drei Abschnitte. Das untere Veltlin ('Bassa Valtellina') zwischen Comer See und Talamona lässt sich mit folgenden Stichpunkten beschreiben: gleichmäßig ansteigende, bewaldete Berghänge, der relativ breite Gebirgsfluss Adda, das sehenswerte Städtchen Morbegno, mittelständisch geprägte Gewerbegebiete auf der Talsohle. Das mittlere Veltlin ('Valtellina centrale') zwischen Talamona und Tirano: ausgedehnte, terrassierte Weinberge, Obstanbau, Sondrio, die landschaftlich beeindruckenden Seitentäler Val Másino und Val Malenco. Das obere Veltlin ('Alta Valtellina') zwischen Tirano und Bormio: enge, abwechslungsreiche Tallandschaft, das Thermalstädtchen Bormio, die hochalpinen Seitentäler Val Furva und Val Grosina, das Stilfser Joch.
Die 'Valtellinesi' zeichnet eine ausgeprägte regionale Identität aus. Gute Infrastruktur und überregional bedeutendes Gewerbe verhindern Abwanderung. Tourismus ist nur lokal (Bormio, Livigno) von großer Bedeutung, dennoch bietet das Veltlin durchaus eigene touristische Attraktionen: Weine mit internationalen Spitzenqualitäten; nennenswerte, vielfältige Käseproduktion ausschließlich nach eigener Tradition; regionale Küche in fast allen örtlichen Restaurants; durchgehender Radweg vom Comer See bis nach Bormio; 9-Loch-Golfplatz in Caiolo nahe Sondrio; mediterran hochsommerliche Temperaturen im Tal im Kontrast zu angenehm kühler Frische in den Alm- und den Gipfelregionen.
Albosaggia
Kleine Gemeinde (ca. 3100 Einwohner) im mittleren Veltlin, 4 km südlich der Ortsmitte des Provinzhauptstädtchens Sondrio (hier alle Einkaufsmöglichkeiten). Zu den Stränden am nördlichen Comer See 43 km. Albosaggia besteht aus 4 Dörfern: auf der Talsohle Moia, Porto und Torchione, teils ländlich, teils Wohngebiet von Sondrio, sowie das eigentliche Dorf Albosaggia (490 m) am Hang mit wunderbarem Panorama über das Veltlin. Die Hänge der Orobischen Alpen sind hier vom Tal bis zur Baumgrenze mit mal dichtem mal lichtem Laubwald bedeckt. Ein 11 km langes Bergsträßchen (ideal auch für Mountainbiker) führt von Albosaggia hinauf zur Alpe Campelli (1325 m, schon im Naturpark), Ausgangspunkt für alpine Wanderungen auf die Punta della Piada (2122 m) oder den Monte Mariggio (2346 m). Auch die beiden Täler

Castione Andevenno
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: SondrioOrt: Castione Andevenno

KurzbeschreibungArt des Objektes: Reihenhaus; Wohnfläche: 55 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 2; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 2; Aussenanlage: Terrasse, Balkon; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TVUmgebungEntfernung Stadt: 6 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 2 km; Entfernung See: 40 km; Ortsbeschreibung: Veltlin

Das Veltlin (italienisch 'Valtellina'), eines der großen Alpenquertäler, erstreckt sich vom nördlichen Comer See über 100 km nach Osten bis nach Bormio. Umrahmt wird das Tal von drei großen, hochalpinen Gebirgsstöcken: Im Norden die Berninagruppe (bis 4049 m) an der Grenze zum Schweizer Engadin, im Osten die Ortlergruppe (bis 3905 m) und im Süden die Orobischen Alpen (bis 3052 m), jeweils als Naturpark ausgewiesene Schutzzonen. Hauptort ist das quirlige Provinzhauptstädtchen Sondrio (gut 22.000 Einwohner), 2007 zur Alpenstadt des Jahres gekürt. Mailand 135 km südlich (direkte Bahnverbindung).
Das Veltlin teilt sich in drei Abschnitte. Das untere Veltlin ('Bassa Valtellina') zwischen Comer See und Talamona lässt sich mit folgenden Stichpunkten beschreiben: gleichmäßig ansteigende, bewaldete Berghänge, der relativ breite Gebirgsfluss Adda, das sehenswerte Städtchen Morbegno, mittelständisch geprägte Gewerbegebiete auf der Talsohle. Das mittlere Veltlin ('Valtellina centrale') zwischen Talamona und Tirano: ausgedehnte, terrassierte Weinberge, Obstanbau, Sondrio, die landschaftlich beeindruckenden Seitentäler Val Másino und Val Malenco. Das obere Veltlin ('Alta Valtellina') zwischen Tirano und Bormio: enge, abwechslungsreiche Tallandschaft, das Thermalstädtchen Bormio, die hochalpinen Seitentäler Val Furva und Val Grosina, das Stilfser Joch.
Die 'Valtellinesi' zeichnet eine ausgeprägte regionale Identität aus. Gute Infrastruktur und überregional bedeutendes Gewerbe verhindern Abwanderung. Tourismus ist nur lokal (Bormio, Livigno) von großer Bedeutung, dennoch bietet das Veltlin durchaus eigene touristische Attraktionen: Weine mit internationalen Spitzenqualitäten; nennenswerte, vielfältige Käseproduktion ausschließlich nach eigener Tradition; regionale Küche in fast allen örtlichen Restaurants; durchgehender Radweg vom Comer See bis nach Bormio; 9-Loch-Golfplatz in Caiolo nahe Sondrio; mediterran hochsommerliche Temperaturen im Tal im Kontrast zu angenehm kühler Frische in den Alm- und den Gipfelregionen.
Albosaggia
Kleine Gemeinde (ca. 3100 Einwohner) im mittleren Veltlin, 4 km südlich der Ortsmitte des Provinzhauptstädtchens Sondrio (hier alle Einkaufsmöglichkeiten). Zu den Stränden am nördlichen Comer See 43 km. Albosaggia besteht aus 4 Dörfern: auf der Talsohle Moia, Porto und Torchione, teils ländlich, teils Wohngebiet von Sondrio, sowie das eigentliche Dorf Albosaggia (490 m) am Hang mit wunderbarem Panorama über das Veltlin. Die Hänge der Orobischen Alpen sind hier vom Tal bis zur Baumgrenze mit mal dichtem mal lichtem Laubwald bedeckt. Ein 11 km langes Bergsträßchen (ideal auch für Mountainbiker) führt von Albosaggia hinauf zur Alpe Campelli (1325 m, schon im Naturpark), Ausgangspunkt für alpine Wanderungen auf die Punta della Piada (2122 m) oder den Monte Mariggio (2346 m). Auch die beiden Täler Val

Rustico Cinzia
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: SondrioOrt: Bianzone

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 45 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 3; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Keine Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TVUmgebungEntfernung Stadt: 12 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 6.5 km; Entfernung See: 20 km; Ortsbeschreibung: Veltlin

Das Veltlin (italienisch 'Valtellina'), eines der großen Alpenquertäler, erstreckt sich vom nördlichen Comer See über 100 km nach Osten bis nach Bormio. Umrahmt wird das Tal von drei großen, hochalpinen Gebirgsstöcken: Im Norden die Berninagruppe (bis 4049 m) an der Grenze zum Schweizer Engadin, im Osten die Ortlergruppe (bis 3905 m) und im Süden die Orobischen Alpen (bis 3052 m), jeweils als Naturpark ausgewiesene Schutzzonen. Hauptort ist das quirlige Provinzhauptstädtchen Sondrio (gut 22.000 Einwohner), 2007 zur Alpenstadt des Jahres gekürt. Mailand 135 km südlich (direkte Bahnverbindung).
Das Veltlin teilt sich in drei Abschnitte. Das untere Veltlin ('Bassa Valtellina') zwischen Comer See und Talamona lässt sich mit folgenden Stichpunkten beschreiben: gleichmäßig ansteigende, bewaldete Berghänge, der relativ breite Gebirgsfluss Adda, das sehenswerte Städtchen Morbegno, mittelständisch geprägte Gewerbegebiete auf der Talsohle. Das mittlere Veltlin ('Valtellina centrale') zwischen Talamona und Tirano: ausgedehnte, terrassierte Weinberge, Obstanbau, Sondrio, die landschaftlich beeindruckenden Seitentäler Val Másino und Val Malenco. Das obere Veltlin ('Alta Valtellina') zwischen Tirano und Bormio: enge, abwechslungsreiche Tallandschaft, das Thermalstädtchen Bormio, die hochalpinen Seitentäler Val Furva und Val Grosina, das Stilfser Joch.
Die 'Valtellinesi' zeichnet eine ausgeprägte regionale Identität aus. Gute Infrastruktur und überregional bedeutendes Gewerbe verhindern Abwanderung. Tourismus ist nur lokal (Bormio, Livigno) von großer Bedeutung, dennoch bietet das Veltlin durchaus eigene touristische Attraktionen: Weine mit internationalen Spitzenqualitäten; nennenswerte, vielfältige Käseproduktion ausschließlich nach eigener Tradition; regionale Küche in fast allen örtlichen Restaurants; durchgehender Radweg vom Comer See bis nach Bormio; 9-Loch-Golfplatz in Caiolo nahe Sondrio; mediterran hochsommerliche Temperaturen im Tal im Kontrast zu angenehm kühler Frische in den Alm- und den Gipfelregionen.
Albosaggia
Kleine Gemeinde (ca. 3100 Einwohner) im mittleren Veltlin, 4 km südlich der Ortsmitte des Provinzhauptstädtchens Sondrio (hier alle Einkaufsmöglichkeiten). Zu den Stränden am nördlichen Comer See 43 km. Albosaggia besteht aus 4 Dörfern: auf der Talsohle Moia, Porto und Torchione, teils ländlich, teils Wohngebiet von Sondrio, sowie das eigentliche Dorf Albosaggia (490 m) am Hang mit wunderbarem Panorama über das Veltlin. Die Hänge der Orobischen Alpen sind hier vom Tal bis zur Baumgrenze mit mal dichtem mal lichtem Laubwald bedeckt. Ein 11 km langes Bergsträßchen (ideal auch für Mountainbiker) führt von Albosaggia hinauf zur Alpe Campelli (1325 m, schon im Naturpark), Ausgangspunkt für alpine Wanderungen auf die Punta della Piada (2122 m) oder den Monte Mariggio (2346 m). Auch die beiden Täler Val del Livrio und Val Venina, teils autofrei, bieten schöne Wande

Campo al Mare
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: PisaOrt: Casale Marittimo

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 75 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 6 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 3; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Aussicht aus dem Objekt: Meer/See; Entfernung Stadt: 8 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 2 km; Strandart: Sandstrand; Ortsbeschreibung: Casale Marittimo

Casale Marittimo liegt im Hinterland der Etruskischen Riviera, 10 km südöstlich von Cecina, umgeben von Hügeln. Die Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen lädt zum Bummeln ein. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants im Ort. Zum Meer und zu den Stränden von Cecina Mare und Marina di Bibbona 12-14 km. Im Sommer reichhaltiger Veranstaltungskalender mit Dorffesten und Konzerten. Ausflugsmöglichkeiten nach Volterra (35 km), in die herbe Landschaft der Colline Metallifere oder in die nahen reizenden Örtchen wie Bolgheri, Castagneto Carducci oder Sassetta.

Toskana

Die besondere Faszination dieser einzigartigen italienischen Region, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsland der Nordeuropäer, liegt in der Fülle und in der Gegensätzlichkeit ihrer landschaftlichen und kulturellen Attraktionen. Im Landesinneren bestimmen sanft geschwungene Hügel mit Reben, knorrigen, jahrhundertealten Olivenhainen und weiten Getreidefeldern das Landschaftsbild. Dichtbewaldete Gebirgszüge laden zu Wanderungen und anspruchsvollen Radtouren ein. Die vielgesichtige Küste bietet beliebte Badeorte mit flachen Sandstränden an der Riviera della Versilia, wilde, felsige Buchten bei Livorno und stille Badeplätze in der ungezähmten, südlichen Maremma. Neben den lebhaften Kunstmetropolen Florenz, Siena, Lucca und Pisa mit prächtigen Baudenkmälern und Museen, atemberaubenden Plätzen und einmaligen Parkanlagen gilt es kleine mittelalterliche Städte, Dörfer und Weiler mit verwinkelten, malerischen Gassen zu entdecken.

; Name der Stadt: Cecina

Casa Michele
Dieses Objekt ist für 5 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: SavonaOrt: Cisano sul Neva

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 130 m²; Normalbelegung: 5 Personen; Maximalbelegung: 8 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 2; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 3; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungEntfernung Stadt: 8 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.05 km; Strandart: Kieselstrand; Ortsbeschreibung: Cisano sul Neva

Der kleine Ort (ca. 1200 Einwohner) liegt am Ufer des Flusses Neva, im Hinterland des bekannten Badeortes Albenga (8 km), am Rand einer weiten Ebene vor den Ausläufern der ligurischen Seealpen. In dem munteren, vom Tourismus wenig berührten kleinen Ort nimmt der italienische Alltag in den Restaurants, Bars und Lebensmittelläden seinen sympathischen Lauf. Regelmäßige Busverbindung strandwärts nach Albenga oder in die malerischen Nachbarorte weiter oben im Nevatal wie Zuccarello (3 km) mit Arkadengängen und Castelvecchio (5 km) mit schmalen Gassen unterhalb der alten Festung. Gute Wandermöglichkeiten in der fast alpin anmutenden Berglandschaft. Besonders beliebt ist Cisano sul Neva auch bei Kletterern und Mountainbikern als Ausgangspunkt für Touren (Kletterfachgeschäft am Ort, geführte Klettertouren). Das quirlige Alassio mit Geschäften und ausgedehnten Stränden ist 15 km entfernt.


Gebietsbeschreibung:
Riviera di Ponente

Zwischen Ventimiglia im Westen und Finale Ligure im Osten erstreckt sich der wohl schönste Abschnitt der italienischen Riviera. Dieser Teil der Küste gehört zu den klimatisch verwöhntesten Europas, was bereits vor mehr als hundert Jahren russische Aristokraten und betuchte Engländer zu schätzen wussten. Geschützt durch die Seealpen im Norden, erstrecken sich entlang der Küste abwechslungsreiche Sand- und Kiesstrände. Die vielseitige ligurische Küche, gute lokale Weine, das gebirgige Hinterland, eine bequeme Anreise über die Autobahn und nicht zuletzt das große touristische Angebot machen Ligurien zu einem attraktiven Urlaubsziel. In den küstennahen Bergen liegen reizvolle kleine Dörfer mit eng aneinander gedrängten, vom Sonnenlicht gebleichten Natursteinhäusern, die im Kontrast zu quirligen Küstenorten und Strandbädern stehen. Ölmühlen und schimmernde Olivenhaine auf Hangterrassen prägen das Bild des ligurischen Hinterlandes mit seinen kleinen, oft schmalen und kurvigen Sträßchen. Alte Maultierpfade dienen heute als romantische Wanderwege zu kleinen, verwunschenen Wallfahrtskirchen, den 'santuari', mit herrlichen Ausblicken ins Tal.
Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten entlang der Riviera und der Côte d’Azur, etwa nach Nizza, Cannes und Monaco, bieten weitere Abwechslung.

; Name der Stadt: AlbengaAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Genova; Nächster Flughafen (Entfernung): 85 kmGarten und AussenanlagenFreizeiteinrichtungen am Objekt: Whirlpool; Gartenausstattung: Grill

La tana del lupo
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Comer SeeOrt: Sorico

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 35 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 5 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 2; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TVKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 58 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 11 km; Entfernung See: 11 km; Ortsbeschreibung: Gera Lario

Gera Lario ist der nördlichste Ort am Nordufer des Comer Sees, gegenüber von Colico (9 km) und 7 km nordöstlich von Gravedona gelegen. Die hübsche Seepromenade geht über in den Freizeitbereich mit Jachthafen, Seestrand mit befestigtem Seeufer, sehr großer Liegewiese, öffentlichem Freibad, Surfschule mit Materialvermietung und Kinderspielplatz. Gera Lario gilt – wie seine Nachbarorte – als ausgezeichnetes Surf- und Kite-Surf-Revier. Der nach Süden ausgerichtete Ort ist guter Ausgangspunkt für Ausflüge beidseitig des Sees, ins Veltlin sowie für anspruchsvolle Bergwanderungen ab den oberhalb gelegenen Bergdörfern Bugiallo und Montemezzo.
Das kleine Bergdorf Bugiallo liegt am Südhang hoch über Gera Lario. 9 km windet sich das schmale Bergsträßchen aufwärts nach Bugiallo und weitere 3 km bis zum Wallfahrtskirchlein San Bartolomeo (1150 m). Ab hier Wandermöglichkeiten entlang des Höhenweges 'Via dei Monti Lariani' oder auf den Monte Berlinghera (1930 m) mit spektakulärem Panorama. In Bugiallo Pizzeria, Geschäfte in Gera Lario. Gemütliches Ausflugslokal oberhalb von Bugiallo. Urlaub 'hier oben' verbindet die Nähe zum See mit viel Ruhe, angenehmer Frische, schon alpiner Vegetation und einem unvergleichlichen Blick über den gesamten oberen und mittleren Comer See.
Das Dorf Montemezzo liegt am Südhang oberhalb von Gera Lario (4 km); hier Geschäft, Restaurants und Strände. Zufahrt auf teils schmalem Bergsträßchen, das weiter hinauf nach Monti di Montemezzo (1030-1250 m) mit Ausflugslokal führt. Ab hier gute Wandermöglichkeiten entlang des Höhenweges 'Via dei Monti Lariani' oder hinauf auf die Panoramagipfel von Monte Berlinghera (1930 m) und Sasso Canale (2325 m).
Das kleine Bergdorf Trezzone liegt hoch am Südhang oberhalb von Gera Lario (3 km), umgeben von viel Wald. Der alte Ortskern ist nur zu Fuß zugänglich, öffentlicher Anwohnerparkplatz. Wunderbarer Blick über den gesamten oberen Comer See und die gegenüberliegende eindrucksvolle Pyramide des Monte Legnone (2609 m). Das Dorf erreicht man über eine schmale Stichstraße. Geschäfte und Restaurants in Gera Lario, Sorico, Domaso.


Gebietsbeschreibung:
Comer See

Konrad Adenauer machte in den 50er- und 60er-Jahren Sommerurlaub in Cadenabbia am Comer See. Die Fotos vom Boccia spielenden Kanzler waren eine unbezahlbare Werbung für diesen so überaus schönen oberitalienischen See, um den es relativ ruhig geworden ist, allerdings nur was den deutschen Tourismus angeht. Mit Cadenabbia hatte sich Adenauer den schönsten Abschnitt des 50 km langen Sees gewählt, die 'Riviera Tremezzina' am üppig bewachsenen mittleren Westufer, zwischen Lenno und Menaggio. Landschaft, Vegetation und Architektur erreichen eine Harmonie, die kaum zu übertreffen ist. Hier und im reizvollen Bellagio, auf der Hal

Novate Mezzola
Dieses Objekt ist für 3 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: SondrioOrt: Novate Mezzola

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 40 m²; Normalbelegung: 3 Personen; Maximalbelegung: 5 Personen; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Balkon; Anzahl Zimmer: 1Sonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 13 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.35 km; Strandart: Sandstrand; Entfernung See: 1 km; Ortsbeschreibung: Lago di Mezzola

Der Lago di Mezzola (3 km lang, knapp 2 km breit) liegt etwa 5 km nördlich des Comer Sees, auf gleicher Seehöhe (199 m), und mit diesem durch den breiten Fluß Mera verbunden. Das flache Schwemmland zwischen den beiden Seen ist zu großen Teilen Naturschutzgebiet. Den besonderen Reiz des Sees bewirkt seine Lage zwischen steil aufstrebenden, spektakulären Gebirgsmassiven. Das Westufer, überwiegend senkrecht abfallende Granitsteinwände, liegt zu Füßen des Monte Berlinghera (1930 m). Hinter dem Ostufer, mit den drei kleinen Orten Vercéia, Campo und Novate erheben sich die Felswände von Monte Sciesa (2487 m), Sasso Manduino (2888 m) und Pizzo di Prata (2727 m). Wanderer finden hier in den Tälern Val Codera und Valle dei Ratti hochalpine Tourenmöglichkeiten in einsamer, ursprünglicher Berglandschaft; der örtliche Alpenverein veranstaltet regelmäßig begleitete Touren. Die Orte des Comer Sees, mit seiner kontrastierenden subtropischen Vegetation, sind schnell erreicht: Cólico 13 km, Gravedona 17 km, Menággio 35 km, Tremezzo 40 km, Varenna 32 km. Ausflugsmöglichkeiten auch ins mittelalterliche Chiavenna (13 km, Hallenbad), zum bekannten Bergdorf Madésimo (33 km), nach Sankt Moritz (63 km) oder in die Winzerdörfer des Veltlin bei Sondrio (47 km).
Das kleine Dorf Dascio liegt am Westufer des Lago di Mezzola, am Ende einer kleinen Stichstraße. Naturstrand (Gras). Zum beliebten Sandstrand 'La Punta' am Comer See 5 km. 2 Restaurants im Dorf. Supermarkt in Nuova Olonio, 5 km. Gegenüber von Dascio, also auf der anderen Seeseite, das Naturschutzgebiet Pian di Spagna. Wander- und kürzere Radtourmöglichkeiten vom Dorf aus.
Der kleine Ort Novate Mezzola liegt am Nordufer des Lago di Mezzola, am Ausgang des Codera-Tals, vor der spektakulären Kulisse steil aufragender, teils bewachsener Felswände mit hohen Wasserfällen. Freitags Wochenmarkt. Der Lido am See bietet Naturstrand (Sand, Rasen, Kiesel) mit einigen schattigen Bäumen, Bar mit Liegewiese, kleinem Kinderpool, Vermietung von Sonnenliegen, Tennisplatz, Sportplatz und kleinen Jachthafen mit Bootsrampe (im See sind max. 25 PS-Motoren zugelassen), Segel- und Surfmöglichkeit. Radwege führen am See nach Verceia, ansonsten in das Valchiavenna.
Der kleine Ort Verceia liegt am Ostufer des Lago di Mezzola, am Ausgang des Tales Valle dei Ratti. Kleiner Naturstrand (Kiesel) unter Pappeln. Zum beliebten Sandstrand 'La Punta' am Comer See 9 km. Verceia liegt am fast durchgehenden Radweg von Chiavenna über den Lago di Mezzola, Colico (am Comer See) nach Morbegno im unteren Veltlin.


Gebietsbeschreibung:
Comer See

Konrad Adenauer machte in den 50er- und 60er-Jahren Sommerurlaub in Cadenabbia am Comer See. Die Fotos vom Boccia spielenden

Leggiuno
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Lago Maggiore (Lombardei)Ort: Leggiuno

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 60 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 1; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineWohnzimmerWohnzimmerausstattung: KaminKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungEntfernung Stadt: 25 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 3 km; Strandart: Kieselstrand; Entfernung See: 0.02 km; Ortsbeschreibung: Leggiuno

Kleine Streugemeinde (3500 Einwohner) in der immergrünen Hügellandschaft am Südostufer des Lago Maggiore, in Sichtweite der deutlich höher aufragenden Lombardischen Voralpen. Varese 21 km östlich, Lugano 42 km nördlich, Mailand Stadtmitte 80 km östlich. Am See die beiden Ortsteile Reno und Arolo, beide mit öffentlichem Strand. Dazwischen das an einen aus dem Wasser aufragenden Felsen gebaute, mittelalterliche Kloster Santa Caterina del Sasso, eine der Attraktionen am See. Gute Mountainbikemöglichkeiten. Direkte Bahnverbindung nach Mailand vom Ortsteil Sangiano. Schiffsanleger mit Linienschiffverbindung zu allen wichtigen Orten am See bei Santa Caterina. 8 km nördlich Laveno mit Gondelbahn auf den Sasso del Ferro (1062 m, Bergrestaurant) mit spektakulärem Rundblick über die Seenlandschaft des Varesotto bis hin zum Monte Rosa-Massiv.


Gebietsbeschreibung:
Lago Maggiore.Ortasee

Fluganreise Eine interessante Alternative zur Anreise mit dem eigenen Pkw ist die Fluganreise zum internationalen Flughafen Mailand/Malpensa (etwa 25 km südlich vom Südzipfel des Lago Maggiore), verbunden mit einem Mietwagen. Die Urlaubsorte am Lago Maggiore liegen nur ca. 20-60 Minuten Autofahrt vom Flughafen entfernt. Auch der Flughafen Bergamo (wird als Milano/Bergamo verkauft) liegt in Reichweite.

; Name der Stadt: VareseAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Milano/Malpensa; Nächster Flughafen (Entfernung): 35 km; Nächster Bahnhof: Sangiano; Nächster Bahnhof (Entfernung): 3.5 kmGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill

LA MAISON BLANCHE
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Gardasee (Venetien)Ort: Brenzone sul Garda

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 45 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 2 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Balkon; Anzahl Zimmer: 2Sonstige InneneinrichtungHeizung: Heizung; Unterhaltungselektronik: Farb-Fernseher, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 8 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.15 km; Strandart: Kieselstrand; Entfernung See: 0.3 km; Ortsbeschreibung: Brenzone

Südlich von Malcesine, am Ostufer des Gardasees, liegt Brenzone, eine Gemeinde, die sich aus sechs Ortschaften zusammensetzt, wobei Castelletto di Brenzone mit seiner romanischen Kirche S. Zeno eine architektonische Sehenswürdigkeit aufzuweisen hat. Der Ort selbst mit seinem kleinen Hafen, der beschaulichen Uferpromenade, den typischen Tavernen und Restaurants bietet nicht nur eine Vielfalt an 'kulinarischen' Möglichkeiten, sondern lässt auch die Sportler mit seiner Segelschule, dem Surfcenter und Tennisplätzen nicht zu kurz kommen.


Gebietsbeschreibung:
Gardasee

Während wir nördlich der Alpen noch frieren, ist es am Gardasee – dem 'Süden im Norden' – bereits Frühling. Ende Februar/Anfang März blühen Kirsch- und Mandelbäume. Das Klima ist angenehm, die Sommer warm, selten schwül, und so fühlen sich leuchtende Bougainvilleen, Oleander, Olivenbäume, Lorbeer und Magnolien ebenso wohl wie die stattliche Zahl der Touristen. Der Gardasee, Italiens größter See, 52 km lang, ist im Norden schmal und fjordartig, im Süden weitet er sich auf eine Breite von 17 km. Eine einzige Straße, die 'Gardesana' umrundet den See, oft mit Schwierigkeiten, denn die Felsen fallen teils schroff in den See ab. Im Osten schirmt der mächtige Rücken des Monte Baldo (2216 m), ein Botaniker-Paradies, den See ab, im Westen, oberhalb des lombardischen Ufers erstreckt sich der Monte Tremalzo (1975 m). Den guten Surfer zieht es nach Torbole mit seinen kräftigen Winden. Hier oben am trentinischen Ufer sind Motorboote nicht zugelassen. Die Surfanfänger fühlen sich im Süden des Sees wohler, wo er mit seinen flacheren Ufern und teilweise etwas breiteren Kiesstränden für Familien mit Kindern geeignet ist. Am und um den See gedeihen der hellrote, trockene und leichte Bardolino, der Lugana sowie der trockene Soave. Für Ausflüge ist der Gardasee ein vorzüglicher Standort, nennen wir nur Verona, die Stadt von Romeo und Julia und der Opernfestspiele in der Arena. Venedig, Vicenza, Brescia, Mantua, Cremona oder Trient sind einen ausgiebigen Besuch wert.

; Name der Stadt: Malcesine

Il Fondino
Dieses Objekt ist für 2 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: LivornoOrt: Castiglioncello

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienhaus; Wohnfläche: 80 m²; Normalbelegung: 2 Personen; Maximalbelegung: 5 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 2; Anzahl Hunde: 2; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiWohnzimmerWohnzimmerausstattung: KaminKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 2.5 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 2 km; Entfernung Meer: 2 km; Strandart: Kieselstrand; Ortsbeschreibung: Castiglioncello

Der malerische Badeort liegt an der tyrrhenischen Küste, 22 km südlich von Livorno, auf einer pinienbestandenen kleinen Halbinsel. Zum schönen Castiglioncello führt eine Stichstraße von der oberhalb gelegenen Küstenstraße. Die nach Süden offene Bucht liegt im Windschatten der Berge, die bis ans Meer reichen und eine stark gegliederte, abwechslungsreiche Küste bilden. In Castiglioncello findet man neben dem Hauptstrand mehrere Badebuchten mit Sandstränden wie Baia Portovecchio und Baia Caletta. In der Umgebung weitere winzige Buchten mit Felsstränden, aber auch kleinen sandigen Abschnitten. Während der Saison bietet der Ort ein vielseitiges Freizeit- und Sportangebot, z.B. Wassersportmöglichkeiten und Tennis. Hübsche Geschäfte laden zum Bummeln ein. Gute Auswahl an Restaurants, Bars, Diskotheken. Castiglioncello bietet einen Bus-Shuttleservice im gesamten Ort und liegt an der Zugstrecke Livorno-Grosseto. Von Livorno gute Zugverbindungen nach Pisa und Florenz. Gute Ausflugsmöglichkeiten nach Pisa (40 km), Volterra (50 km), aber auch nach San Gimignano, Florenz, Lucca und Siena, nach Elba oder in die herbe Hügellandschaft der Colline Metallifere.

Toskana

Die besondere Faszination dieser einzigartigen italienischen Region, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsland der Nordeuropäer, liegt in der Fülle und in der Gegensätzlichkeit ihrer landschaftlichen und kulturellen Attraktionen. Im Landesinneren bestimmen sanft geschwungene Hügel mit Reben, knorrigen, jahrhundertealten Olivenhainen und weiten Getreidefeldern das Landschaftsbild. Dichtbewaldete Gebirgszüge laden zu Wanderungen und anspruchsvollen Radtouren ein. Die vielgesichtige Küste bietet beliebte Badeorte mit flachen Sandstränden an der Riviera della Versilia, wilde, felsige Buchten bei Livorno und stille Badeplätze in der ungezähmten, südlichen Maremma. Neben den lebhaften Kunstmetropolen Florenz, Siena, Lucca und Pisa mit prächtigen Baudenkmälern und Museen, atemberaubenden Plätzen und einmaligen Parkanlagen gilt es kleine mittelalterliche Städte, Dörfer und Weiler mit verwinkelten, malerischen Gassen zu entdecken.

; Name der Stadt: Rosignano SolvayAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Pisa; Nächster Flughafen (Entfernung): 44 km; Nächster Bahnhof: Rosignano Solvay; Nächster Bahnhof (Entfernung): 3.8 kmGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill

Ferienhaus Aunt Carmela
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: AmalfiküsteOrt: Massa Lubrense

KurzbeschreibungArt des Objektes: Villa; Wohnfläche: 85 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: nicht erlaubt; Anzahl Badezimmer: 2; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 2; Aussenanlage: Balkon; Anzahl Zimmer: 3Sonstige InneneinrichtungKlimatisierung: Ja; Unterhaltungselektronik: TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiWohnzimmerBeschreibung Schlafgelegenheit: ZustellbettBadezimmerAusstattung Badezimmer: Badewanne mit DuschvorrichtungKücheAusstattung Küche: MikrowellenherdUmgebungParkmöglichkeiten: Parkplatz; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.01 km; Entfernung Meer: 8 kmInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Rücktrittversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Interhome. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenGartenausstattung: GrillServiceleistungenServiceleistungen (ggfs. kostenpflichtig): Frühstück

Ferienwohnung Dalia
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Region ChiantiOrt: Gaiole in Chianti

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung in Bauernhaus; Wohnfläche: 60 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Aussenanlage: Terrasse; Anzahl Zimmer: 3; Anzahl Hunde: 2; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungUnterhaltungselektronik: TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineWohnzimmerWohnzimmerausstattung: KaminKücheAusstattung Küche: Geschirrspüler, BackofenUmgebungParkmöglichkeiten: ParkplatzInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Rücktrittversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Interhome. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenFreizeiteinrichtungen am Objekt: Swimmingpool

Dervio
Dieses Objekt ist für 5 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Comer SeeOrt: Dervio

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 75 m²; Normalbelegung: 5 Personen; Maximalbelegung: 5 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 2; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Balkon; Anzahl Zimmer: 3; Anzahl Hunde: 2; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher), Heizung; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiWohnzimmerWohnzimmerausstattung: KaminKücheAusstattung Küche: GeschirrspülerUmgebungEntfernung Stadt: 30 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 0.7 km; Entfernung See: 0.23 km; Ortsbeschreibung: Dervio

Der beschauliche Ort am nördlichen Ostufer ragt halbkreisförmig auf einer Halbinsel in den Comer See hinein. Colico 10 km nördlich, Bellano 4 km südlich. Im Ort Segelzentrum, Bahnhof, Schiffsanleger mit Linienschiffverbindung zu den Orten des Comer Sees. Entlang des Sees eine schöne, kilometerlange Seepromenade mit Badestellen (Kiesel), Liegewiesen, Spielplatz, Bars, Pizzerien. Wanderwege ab Ortsmitte (Kirche). Ausgangspunkt für anspruchsvolle Mountainbiketouren.
Empfehlenswert ist ein Ausflug über das schmale Bergsträßchen ins Varrone-Tal mit beeindruckender, alpiner Landschaft und kleinen, ursprünglichen Dörfern, darunter Premana (17 km) im Talschluss, bekannt für seine Schmiedearbeiten und Ausgangspunkt für schöne, alpine Wanderungen. Vom Dorf Tremenico Bergsträßchen nach Roccoli Lorla (1463 m, Berghütte) auf dem Sattel zwischen Monte Legnone (2609 m) und Monte Legnoncino (1714 m), Ausgangspunkt für herrliche Panoramawanderungen.


Gebietsbeschreibung:
Comer See

Konrad Adenauer machte in den 50er- und 60er-Jahren Sommerurlaub in Cadenabbia am Comer See. Die Fotos vom Boccia spielenden Kanzler waren eine unbezahlbare Werbung für diesen so überaus schönen oberitalienischen See, um den es relativ ruhig geworden ist, allerdings nur was den deutschen Tourismus angeht. Mit Cadenabbia hatte sich Adenauer den schönsten Abschnitt des 50 km langen Sees gewählt, die 'Riviera Tremezzina' am üppig bewachsenen mittleren Westufer, zwischen Lenno und Menaggio. Landschaft, Vegetation und Architektur erreichen eine Harmonie, die kaum zu übertreffen ist. Hier und im reizvollen Bellagio, auf der Halbinsel zwischen den südlichen Armen des Comer Sees, findet man die berühmten Villen des 16. bis 19. Jhdt. in großen Garten- und Parkanlagen, wie die Villen Carlotta, Serbelloni oder Melzi. Die Gärten sind für die Öffentlichkeit zugänglich.
Das milde Klima, See und Landschaft laden zu Ferien ein, die im frühen Frühjahr beginnen können und bis weit in den Herbst hinein ihre Reize haben. Am nördlichen Comer See flach abfallende Sand- und Kieselstrände. Wassersport (Surfen, Segeln, Motorbootfahren, Wasserski), mehrere Golfplätze. Eine Fahrt auf malerischen Sträßchen zum nahen Luganer See, etwa von Argegno durch das Intelvi-Tal, dem Tal der Steinmetze und Baumeister, ist ebenso reizvoll wie ein Ausflug ins herrlich grüne Alpental Valsassina zwischen Bellano und Lecco, ein Dorado für Bergwanderer. In einer Autostunde ist die lombardische Metropole Mailand (hervorragende Einkaufsmöglichkeiten) erreicht, oder Bergamo mit seiner autofreien Altstadt, der von wuchtigen Mauern umgebenen Oberstadt mit Burg, Dom, Palästen und Plätzen. Ebenso nahe die so unterschiedlic

Desenzano Camping Village
Dieses Objekt ist für 4 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: Gardasee (Lombardei)Ort: Desenzano Del Garda

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 28 m²; Normalbelegung: 4 Personen; Maximalbelegung: 4 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Anzahl WC: 1; Aussenanlage: Terrasse, Balkon, Balkon oder Terrasse; Anzahl Zimmer: 1; Anzahl Hunde: 2; Hund Größe: großSonstige InneneinrichtungHeizung: Heizung; Klimatisierung: Ja; Unterhaltungselektronik: SAT-Empfang, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / Wifi; Einrichtungen: WaschmaschineUmgebungParkmöglichkeiten: Öffentlicher Parkplatz; Entfernung Stadt: 35 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 2 km; Strandart: Kieselstrand; Sportmöglichkeiten in der Umgebung: Tennis; Entfernung See: 0.01 km; Ortsbeschreibung: Desenzano del Garda

Desenzano, ein hübsches altes Städtchen mit schönem, von der Renaissance geprägtem Ortsbild und attraktiven, zum Teil exklusiven Geschäften, liegt wenige Kilometer von Sirmione entfernt, an einer schönen Bucht am südwestlichen Ufer des Gardasees. Große Auswahl an Restaurants, Bars und Eiscafés. Sehenswert ist die Pfarrkirche Santa Maria Maddalena (15. Jhdt.). Ab Desenzano gute Bus- und Fährverbindungen. Wassersport wird auch hier großgeschrieben: Segler und Windsurfer finden bei dem milden Klima und den stabilen Windverhältnissen ideale Bedingungen.
6 km nördlich von Desenzano liegt der kleine Ort Padenghe mit den wichtigsten Geschäften. Weitere Geschäfte, Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten im nahen Desenzano. Sehenswert die alte Festungsanlage oberhalb des Ortes, in deren Inneren sich das alte Dorf Padenghe befindet.


Gebietsbeschreibung:
Gardasee

Während wir nördlich der Alpen noch frieren, ist es am Gardasee – dem 'Süden im Norden' – bereits Frühling. Ende Februar/Anfang März blühen Kirsch- und Mandelbäume. Das Klima ist angenehm, die Sommer warm, selten schwül, und so fühlen sich leuchtende Bougainvilleen, Oleander, Olivenbäume, Lorbeer und Magnolien ebenso wohl wie die stattliche Zahl der Touristen. Der Gardasee, Italiens größter See, 52 km lang, ist im Norden schmal und fjordartig, im Süden weitet er sich auf eine Breite von 17 km. Eine einzige Straße, die 'Gardesana' umrundet den See, oft mit Schwierigkeiten, denn die Felsen fallen teils schroff in den See ab. Im Osten schirmt der mächtige Rücken des Monte Baldo (2216 m), ein Botaniker-Paradies, den See ab, im Westen, oberhalb des lombardischen Ufers erstreckt sich der Monte Tremalzo (1975 m). Den guten Surfer zieht es nach Torbole mit seinen kräftigen Winden. Hier oben am trentinischen Ufer sind Motorboote nicht zugelassen. Die Surfanfänger fühlen sich im Süden des Sees wohler, wo er mit seinen flacheren Ufern und teilweise etwas breiteren Kiesstränden für Familien mit Kindern geeignet ist. Am und um den See gedeihen der hellrote, trockene und leichte Bardolino, der Lugana sowie der trockene Soave. Für Ausflüge ist der Gardasee ein vorzüglicher Standort, nennen wir nur Verona, die Stadt von Romeo und Julia und der Opernfestspiele in der Arena. Venedig, Vicenza, Brescia, Mantua, Cremona oder Trient sind einen ausgiebigen Besuch wert.

; Name der Stadt: BresciaAnfahrtsinformationenNächster Flughafen: Verona; Nächster Flughafen (Entfernung): 40 kmGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill

Casal
Dieses Objekt ist für 3 Personen ausgelegt

Land: ItalienRegion: TrevisoOrt: Casale sul Sile

KurzbeschreibungArt des Objektes: Ferienwohnung; Wohnfläche: 50 m²; Normalbelegung: 3 Personen; Maximalbelegung: 3 Personen; Sonstiges: Nichtraucherhaus; Haustier: erlaubt; Anzahl Badezimmer: 1; Anzahl Schlafzimmer: 1; Erlaubte Haustiere: max. 2; Aussenanlage: GartenSonstige InneneinrichtungHeizung: Heizung; Klimatisierung: Ja; Unterhaltungselektronik: Radio/Radiowecker, CD-Player, TV; Telekommunikation: Internet-Zugang, WLAN / WifiBadezimmer1Ausstattung Badezimmer: Badewanne mit Duschvorrichtung, Bidet, WC, WaschbeckenKüche1Ausstattung Küche: Mikrowellenherd, Kühl-/Gefrierkombi, BackofenUmgebungEntfernung Stadt: 1.5 km; Entfernung Restaurant: 1 km; Entfernung Einkaufsmöglichkeit: 3 kmAnfahrtsinformationenNächster Flughafen (Entfernung): 11.5 kmInklusivleistungenInklusivleistung: Bei der Buchung dieses Objekts ist eine Schadensversicherung enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Reiseveranstalters Belvilla. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: DetailsGarten und AussenanlagenGartenausstattung: Grill


Merk-Funktion nicht verfügbar, dies kann geschehen wenn Cookies deaktiviert sind oder Sie diese Website zum ersten Mal aufgerufen haben.
Im zweitem Fall ist die Funktion ab dem nächsten Seitenaufruf verfügbar.

© Ferienhaus-order.de (2015-2017)
refined by wfred.de